Horizontalsperre im drucklosen Injektionsverfahren mit KÖSTER Crisin 76

Das einfachste und erfolgreichste System bei KÖSTER zum nachträglichen Einbau von Horizontalsperren in Wänden bei der Mauerwerksinstandsetzung ist das KÖSTER Saugwinkelverfahren mit KÖSTER Crisin 76. KÖSTER Crisin 76 ist eine sehr dünnflüssige Harzlösung, die in die kleinsten Kapillaren eindringt. Sie macht den Baustoff wasserabweisend und verstopft zusätzlich die Kapillaren.



Artikel  1 - 12 von 12

Anmelden für registrierte Kunden
Passwort vergessen
Neu hier? Jetzt registrieren!